Grabnerhütte

Themen: Sommer | Herbst | Winter
geschlossen
Dorfgastein

Die Grabnerhütte, leicht über das Arltörl zu erwandern, ist ein tolles Ausflugsziel für Alt und Jung. Im Sommer auch mit kleinem Streichelzoo.


Die Grabneralm ist im Sommer wie im Winter eine gemütliche Einkehrmöglichkeit.


Winter: Im Winter ist die Alm von der Bergstation der Gipfelbahn Fulseck über die Hochalmabfahrt Paradies (rot, D2) und über die rote D1 erreichbar. Sommer: Die Grabnerhütte ist je nach Wetterlage ab Ende Mai für sie geöffnet. Am einfachsten zu erreichen ist die Grabneralm wohl wenn man zur Fulseck-Bergstation auffährt, von hier aus entlang des Kraftsteiges" mit seinen positiven Plätzen weiter zum Arltörl und über den "Jagdsteig" zur Alm (ca. 1 1/2 Std.) wandert. Man kann diesen Weg auch als Rundweg nutzen und zurück zur Bergstation Fulseck wandern. Ein lohnendes Ziel ist bestimmt auch der Schuhflicker, welcher mit seinen Dolomitwänden eine beeindruckende Fauna darbietet. Auf der Grabneralm gibt es selbsterzeugte Produkte die im biologischen Landbau mit höchster Qualität erzeugt werden.



Öffnungszeiten

Die Grabnerhütte ist ab dem Sommer ab Ende Mai für sie geöffnet. Im Winter bei ausreichender Schneelage ab Anfang Dezember. Bei Schlechtwetter wird empfohlen vorher anzurufen.


Adressen
Grabneralm
Breitenberg 12
5630 Bad Hofgastein, AT