FIS Snowboard Weltcup Österreich

FIS Snowboard Weltcup am 10. und 11. Jänner 2023 in Bad Gastein

Die Stars der Szene werden sich wieder mächtig ins Zeug legen und packende Duelle liefern, geht es doch kurz vor der Weltmeisterschaft um die letzten Qualifikationschancen für die Sportler. Sie alle schätzen den selektiven Rennhang auf der Buchebenwiese inmitten der majestätischen Hohen Tauern. Neben der herrlichen Gasteiner Bergwelt punktet der Event auch mit Top-Athleten wie Olympia Silbermedaillen-Gewinnerin 2022 Daniela Ulbing und den dreifachen Gesamtweltcupsieger und Olympia Gold-Medaillen-Gewinner 2022 Benjamin Karl. Bereits seit 2001 finden jedes Jahr die viel beachteten Snowboard-Rennen in Bad Gastein statt. Das Event hat sich mittlerweile zu einem der bedeutendsten und auch beliebtesten der Weltcup Tour entwickelt.

 

Stimmung, Spannung, Snowboard-Weltcup: Der FIS Snowboard Weltcup ist eines der Event-Highlights im Gasteiner Winter und im Salzburger Land, dass Sie sich nicht entgehen lassen sollten. 

Sieger 2022 - FIS Snowboard Weltcup

 Frauen Parallel Slalom

  1. Daniela Ulbing (Österreich)
  2. Ramona Theresa Hofmeister (Deutschland)
  3. Natalia Soboleva (Russland)

 

Männer Parallel Slalom

  1. Arvid Auner (Österreich)
  2. Benjamin Karl (Österreich)
  3. Alexander Payer (Österreich)

 

Mixed Team Parallel Slalom

  1. Julia Dujmovits/Arvid Auner (Österreich)
  2. Natalia Soboleva/Dmitry Karlagachev (Russland)
  3. Ramona Theresia Hofmeister/Elias Hubner (Deutschland)

 

Der Rennhang

Name:Bucheben Bad Gastein
Start:1.171,89 m
Ziel: 1.088,17 m
Länge: 261,85 m
Höhenunterschied:83,72 m
Hangneigung:∅ 33,7 %

Partner

Weitere Event Highlights:

Markt:Auflauf
Markt:Auflauf
Kreative Küche mit heimischen Produkten
Art on Snow
Art on Snow
Das Winter-Kunstfestival im Gasteinertal
Palmen auf den Almen
Palmen auf den Almen
Sonnenskilauf unter Palmen.

Logos