Die Event-Highlights im Gasteiner Winter

Krampus und Nikolaus treffen auf Snowboard-Weltcup und Gondeldinner. In Gastein kein Widerspruch. Sondern ein richtig genialer Event-Winter.

Leise schweben dicke, weiße Flocken vom Himmel, die Wintersonne lässt den Schnee glitzern und funkeln wie Milliarden Diamanten. Die Menschen im Tal stimmen sich langsam auf den Advent in Gastein ein. Es heißt, das ist die stillste Zeit des Jahres. Ganz so ist es aber nicht. Denn wie in vielen Alpentälern ist auch hier in Gastein jahrhundertealtes Brauchtum fest verankert. Und dieses Brauchtum, das ist nicht immer still und leise. Anfang Dezember zieht beispielsweise der Heilige Nikolaus mit seinen Gefährten durch das Tal. Die lauten Schellen und schaurigen Fratzen der Krampusse sollen das Böse vertreiben. Mit neuen Helden geht es etwas später weiter, wenn Gastein mit einem sportlichen Großereignis in das neue Jahr startet. Der FIS Snowboard Weltcup garantiert heiße Duelle am Fuße des Stubnerkogels. Und auch kulinarisch hat der Winter in Gastein so einiges zu bieten.

 

Was es mit dem Gondeldinner und dem Food:Moakt auf sich hat? Entdecken Sie es selbst bei Ihrem Urlaub in Gastein. Sie werden sehen: Wenn es Winter wird im Gasteinertal, dann geht es hier erst so richtig los!

Dicke Schneeflocken, die lautlos auf die Erde fallen, besinnliche Musik und der Duft von Zimt und Glühwein.

Das Winter-Kunstfestival im Gasteinertal.

In Bad Gastein trifft sich alle zwei Jahre die internationale Freestyle Elite.