Yogafrühling Gastein – 21. Mai bis 01.Juni 2020

Yoga, Gastein und die Berge – das ist Entspannung pur! 

Yoga in freier Natur, neben dem Wasserfall oder umrahmt von den Gipfeln der Hohen Tauern – beim Yogafrühling Gastein fällt es leicht, Körper und Seele in Einklang zu bringen. Zwei Mal im Jahr laden die Yogatage in Gastein Freunde der ganzheitlichen Körperübungen zum gemeinsamen Kraft tanken in die Gasteiner Berge. 2020 bereits im sechsten Jahr.

Gasteiner Yogatage sind internationales Top-Event
Die Yoga Übungen, „Asanas" genannt, bringen Entspannung und machen den Kopf frei. Solche Auszeiten sind in unserer oft hektischen und schnelllebigen Zeit besonders wichtig. So sind die Yogatage zur größten Yoga-Veranstaltung Europas herangewachsen und bieten Yoga für jedes Level – vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Yogi. „Atme die Berge" beim Yoga Retreat Gastein! Einblicke in die Yogawoche bietet auch dieser Bericht zum Yogafrühling im Gastein Blog.

Für eine kleine Auszeit bietet sich ein Yoga Kurzurlaub im Gasteinertal an. Oder verbringen Sie die Pfingstferien in Gastein und tanken Sie bei den Yogatagen neue Energie. Bestimmt ist bei den schönen Unterkünften die richtige für Sie dabei. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden bei "Yoga in Gastein" und melden sich jetzt zu unserem Yoga Newsletter an!

Cataleya Fay (C) Sitara Schmitz
Cataleya Fay (C) Sitara Schmitz

Eröffnungskonzert

Das große Eröffnungskonzert vom Yogafrühling in Gastein SOHAM - Songs, Sound and Spirit mit Cataleya Fay. Die Künstlerin, Yoga- und Tanzlehrerin Cataleya Fay spannt mit ihrer Musik einen weiten Bogen, vom klassischem Folk bis hin zum indischen Raga. Hier erhalten SIe einen ersten Eindruck von den außergewöhnlchen Konzerten von Cataleya Fay, welche beim Yogafrühling Gastein das erste Mal in Österreich auftritt.

 

Das Eröffnungskonzert findet am Donnerstag, 21. Mai 2020, um 20:00 Uhr im Kongresszentrum Bad Hofgastein statt.

Ayur-Yoga & Meditations-Workshop mit Remo Rittiner

Ayur-Yoga - ist atembetonter, angepasster, anatomisch fundierter und vor allem achtsamer Yoga. Es folg der Tradition von T. Krishnamacharya, in der aktuelle Erkenntnisse aus der Anatomie berücksichtigt werden. Ayur-Yoga ist abwechslungsreich und bietet den Teilnehmern sowohl sanftes, fließendes als auch kraftolles Yoga. Das Ayur-Yoga kann auf jeden individuell angepasst werden.

 

Remo Rittiner ist Leiter von AyurYoga in der Schweiz sowie Bestsellerautor von "Das große Yoga-Therapiebuch". Der internationalle Yogalehrer- & therapeut praktiziert seit 20 Jahren nach der Yogatradition von Krishnamacharaya.

 

Zeiten:

Mittwoch, 27. Mai 2020

Donnerstag, 28. Mai 2020

Freitag, 29. Mai 2020

 

 

Weitere Infos folgen in Kürze!

Yoga und mehr: ganzheitliches Angebot bei Gasteiner Yogatagen

Beim Yoga Retreat Gastein werden neben Yoga-Programmpunkten und verschiedenen Yogastilen für jede Altersgruppe auch Einzelstunden aus den Bereichen Tanzen & Klang, Kräuter & Ernährung, Natur & Spiritualität sowie Impulsvorträge zu Ernährung und Meditation geboten.

Bei „Meet the Yogis“ haben Sie außerdem die Möglichkeit, sich in gemütlicher Atmosphäre mit Gleichgesinnten auszutauschen und Yogalehrende persönlich zu treffen. Welche Asanas praktiziert Ihre Yogalehrerin am liebsten, wie kam sie oder er dazu, Yogalehrer zu werden? Finden Sie es heraus! 

Genießen Sie bei den Yogatagen in Gastein 2020 Yoga als Kraftquelle vor der Kulisse der majestätischen Hohen Tauern und nehmen Sie viele Impulse mit nach Hause. Willkommen beim Yogafrühling in Gastein! 

Auch im Herbst steht in Gastein Yoga auf dem Programm. Doch das Kernelement wird ergänzt mit Themen aus den Bereichen Tanz, Gesang, Kochen und Ernährung sowie Natur und Spiritualität.

Nah am Himmel: Outdoor-Yoga in Gastein

Rund 40 Yogalehrende aus Österreich und Deutschland unterrichten in knapp zwei Wochen über 300 Yogaeinheiten. Und das nicht nur in Yogaräumen – in Gastein wird die Natur zum gigantischen Outdoor-Yogastudio. Yoga auf der Yogaplattform am Wasserfall, am Spiegelsee am Fulseck oder am Gipfel des Stubnerkogels mit Blick auf die Dreitausender des Nationalparks Hohe Tauern. Hier, wo man der Sonne am nächsten ist, bekommt der Sonnengruß eine ganz neue Bedeutung.