sommer.frische.kunst in Bad Gastein

Die Kunst gehört zu Bad Gastein wie die imposanten Berge und die prächtigen Belle-Époque-Bauten.

Kein Wunder also, dass sich gerade hier mit sommer.frische.kunst ein exzellentes Kunst- und Kulturfestival etabliert hat. Auf Künstler und Kunstinteressierte übte Bad Gastein schon immer eine große Anziehungskraft aus. Das eigentlich geplante Programm von Sommer Frische Kunst 2020 musste aufgrund von COVID-19 abgesagt werden, jedoch gibt es Alternativen, wie zum Beispiel die Highlight-Konzerte in Sportgastein.

Jedermann Spektakel auf 1.600 Höhenmeter:

Samstag, 15. August 2020

Ob die begnadete Liza Minnelli, der Berliner Künstler Friedrich Liechtenstein oder die deutsche Schauspielerin Nora Tschirner mit ihrer Band „Prag“: sie alle ließen sich schon vom besonderen Zauber dieses Ortes inspirieren. Das Monte Carlo der Alpen, wie Bad Gastein gern genannt wird, hat einfach das gewisse Etwas. Und ist nach wie vor ein kreativer Schmelztiegel für Kunstschaffende aus aller Welt.

 

Kunst braucht ihren Platz, ihren Freiraum – einen solchen genießen Kunstschaffende seit vielen Jahren in Gastein. Die künstlerische Leitung von Sommer Frische Kunst hat auch 2020 wieder Andrea von Goetz inne. Wer mehr über die Arbeit der Kuratorin wissen möchte, kann sich in einem Interview im Gastein Blog informieren.

Gasteiner Sommerfrische: Kunst und Kultur auf Top-Niveau

Zur Sommerfrische nach Bad Gastein im Salzburgerland fahren heißt heute Kunst- und Kulturgenuss erleben, und zwar auf höchstem Niveau. Denn jedes Jahr im Sommer finden unter dem Dach des Kunst- und Kulturfestivals sommer.frische.kunst zahlreiche hochkarätige Veranstaltungen statt. Künstler aus aller Welt kommen von Juli bis September in den spektakulären Belle-Époque-Ort in den Alpen, um ihre Werke zu zeigen, sie im historischen Wasserkaftwerk auszustellen und sich von Bad Gastein für weitere Kreationen inspirieren zu lassen.

 

Kunst, wohin man blickt

Musikalischen Genuss bietet das Klassikfestival Schubert in Gastein. Es ist eine Hommage an den berühmten österreichischen Komponisten Franz Schubert, der 1825 einen Teil des Sommers in Bad Gastein verbrachte und hier einige Werke komponierte. Jedes Jahr schallen deshalb klassische Töne durch das Gasteinertal. Die Konzerte finden immer an besonderen Orten statt, wie zum Beispiel in der Preimskirche am Wasserfall, im Grand Hotel de l' Europe oder im Weitmoser Schlössl.

 

Vom erfolgreichen Projektkunstresidenz Bad Gastein, einem Artist-in-Residence-Programm, über die Galerie im Kraftwerk und das legendäre Artweekend bis hin zu klassischen Konzerten – das Angebot der sommer.frische.kunst ist so abwechslungsreich und spannend wie die Geschichte des Ortes selbst.

 

Erleben Sie die künstlerische Sommerfrische in Bad Gastein, in historischen Gebäuden und unter freiem Himmel. Kunst und Kultur in den Bergen. Kunst im Hier und Jetzt.

Weitere Event Highlights:

Summer.jazz.in.the.city
Summer.jazz.in.the.city
Jazz unter dem Sternenzelt in Bad Gastein
Wald:Klassik
Wald:Klassik
Mit der Philharmonie Salzburg
Schubert in Gastein
Schubert in Gastein
Am 18. & 19. September 2020 hält die klassische Musik wieder Einzug in Gastein.