Yoga am Berg, Meditation im Berg

Durchatmen, Kraft tanken, sich selbst Gutes tun: Der Yogaherbst Gastein lädt von 20. bis 29 Oktober 2017 zum Entschleunigen ein.  

Im Herbst zeigt sich das Gasteinertal von seiner sanftesten Seite. Die Tage werden kürzer, die Temperaturen milder und alles ist in ein goldenes Licht getaucht. Diese Jahreszeit ist ideal, um die Kraftspeicher für den Winter aufzufüllen. Und da kommt „Yogaherbst Gastein – Quelle der Inspiration” ins Spiel.

Folgende Schwerpunktthemen wurden für den Yogaherbst 2017 gesetzt:

  • Yoga (High Intensity, Aerial Yoga, Kinder- & Familienyoga,...)
  • Tanzen & Klang (NIA, Klangreisen,...)
  • Kräuter & Ernährung (Alpenkräuter, TCM,...)
  • Natur & Spiritualität (Thermalwassermeditation,...)
  • Dialog Inspiration (Yoga & Nachhaltigkeit,...)


Hier geht's zum Programm: 

Gesamtes Programm

Freitag, 20.10.2017

Samstag, 21.10.2017

Sonntag, 22.10.2017

Montag, 23.10.2017

Dienstag, 24.10.2017

Mittwoch, 25.10.2017

Donnerstag, 26.10.2017

Freitag, 27.10.2017

Samstag, 28.10.2017

Sonntag, 29.10.2017

 

Melden Sie sich zu unserem Yoga Newsletter an und erhalten Sie alle Neuigkeiten zum Yogaherbst aus erster Hand. Schicken Sie uns direkt eine Anfrage oder Buchen Sie Ihr perfektes Yogahotel

Yoga Übungen vor der schneebedeckten Gasteiner Bergwelt

Yoga unter dem Himmelszelt

Wundern Sie sich nicht: Während der Yogatage werden Sie im ganzen Gasteinertal immer wieder denselben Gruß hören: Namasté. Dieses Wort stammt aus dem Sanskrit und bedeutet frei übersetzt „Das Göttliche in mir grüßt das Göttliche, das ich in dir sehe.“ In diesem Sinne werden während der herbstlichen Yogatage in Gastein sowohl Meditations- und Entspannungseinheiten geübt als auch sinnliche, kreative und spirituelle Kurse aus den Bereichen Tanz, Gesang, Kochen, Ernährung, Natur und Spiritualität angeboten. Gehen Sie in sich, tanken Sie neue Energie und kommen Sie so gut durch die kalte Jahreszeit. Das besondere an den Yogatagen Gastein: ganz klar, die Yogaeinheiten in freier Natur und auf den Bergen. Ab sofort finden diese auch im Berg statt. Was es damit auf sich hat? Lesen Sie weiter!

Meditation im Gasteiner Heilstollen

Der Gasteiner Heilstollen ist weltweit für seine einzigartige Heilkraft bekannt. Die Erfolge dieser Therapie reichen von Schmerzlinderung bis hin zur Schmerzfreiheit und Stabilisierung des Immunsystems. Im Rahmen der Yogatage findet aber auch eine Meditations- und Entspannungseinheit im Gasteiner Heilstollen statt – zwei Kilometer im Berginneren. Loslassen, auf die innere Stimme lauschen und Körper, Geist und Seele bewusst wahrnehmen – das sind die Schwerpunkte dieser Übung.

Yoga Übungen vor der schneebedeckten Gasteiner Bergwelt

Größte Yogaveranstaltung Europas

Die Yogatage Gastein finden zwei Mal pro Jahr statt, jeweils zehn Tage lang. Rund 40 Yogalehrende unterrichten dabei an drei verschiedenen Orten über 300 Yogaeinheiten. Damit sind die Yogatage Gastein die größte Veranstaltung dieser Art in ganz Europa.

Füllen Sie Ihre Kraftreserven auf, lauschen Sie ihrer inneren Stimme, bringen Sie Atmung und Bewegung in Einklang. Lassen Sie den Alltag hinter sich. Beim Yogaherbst in Gastein haben Sie die Gelegenheit dazu.  

Yogakurs mit der Gasteiner Bergwelt im Hintergrund

Yoga auf der Yogaplattform am weltberühmten Wasserfall, am Spiegelsee am Fulseck und am Gipfel des Stubnerkogels. Hier, wo man der Sonne am nächsten ist, bekommt der Sonnengruß eine ganz neue Bedeutung.