Technische Sammlung von Hans Breyer

Themen: Sommer | Herbst | Winter
Bad Hofgastein

Die Technische Sammlung Breyer in Bad Hofgastein zeigt eine umfangreiche Zusammenstellung alter technischer Geräte (Radio, Fotografie, Büro).


Technik zum Anfassen gibt es im Schinderhaus in Bad Hofgastein zu bestaunen. Grammophone, einen Edison Phonograph, historische Radios und Fotoapparate aus der Zeit von 1870 bis 1960, eine Laterna Magica und sogar einen Kelvinscher Wassertropfengenerator umfasst diese kleine, jedoch
äußerst feine Sammlung inmitten historischer Mauern. Zusammengestellt wurde sie über viele Jahrzehnte hinweg vom Gasteiner Sammler Hans Breyer (1927-1997), der die Stücke nicht nur akribisch aufspürte, sondern auch mit Liebe zum Detail zu reparieren wusste.
Seit dem Jahr 2000 ist die Sammlung nun öffentlich zugänglich und erfreut sich großer Beliebtheit. Auf gut 156 m2 Ausstellungsfläche finden sich neben
den Hauptgebieten Audiotechnik und Fotographie auch viele Exponate aus den Bereichen der Haushalts- und Bürotechnik, alte Blechspielsachen und
sogar ein über 300 Jahre alter Sextant.
Noch heute ist der Großteil der Ausstellungsstücke voll funktionsfähig und wird regelmäßig in Betrieb genommen. Führungen durch die Sammlung sollen Erwachsenen wie auch Kindern nicht nur einen Einblick in die spannende Geschichte der technischen Entwicklung geben, sondern ebenso deren Spieltrieb an
den vielen Versuchsaufbauten wecken. Leuchtende Augen und staunende Blicke garantiert!



Öffnungszeiten
Dienstag (heute)
geschlossen
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
geschlossen
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Sonntag
geschlossen
Montag
16:00 - 19:00

Links

Adressen
Technische Sammlung
Grießpark 1
5630 Bad Hofgastein, AT