Montanmuseum Altböckstein

Themen: Sommer | Familie | Kinder | Kultur | Geschichte | Freizeit | SalzburgerLandCard
Bad Gastein

Eindrucksvoller Ausflug in die Geschichte des Bergbaus im Salzburger Land


Eindrucksvoller Ausflug in die Geschichte des Bergbaus im Salzburger Land. Inmitten der historischen Siedlung mit Waschhaus, Säumerstall, Direktionsgebäude, Werkmeisterhaus, Kolm (Magazin), Coloredohaus und Pfarrhof lebt die Vergangenheit wieder auf. Herzstück ist das Freilichtmuseum mit Salzstadl, eine Ausstellung montanhistorischer Exponate über den Goldbergbau 1342 bis 1945 sowie die Montansiedlung von 1741 mit der "Knappenkirche Maria vom Guten Rat".



Öffnungszeiten

Geöffnet von Mitte Mai bis Anfang Oktober
Öffnungszeiten: täglich von 15.00 Uhr -18.00 Uhr.
Dienstag 15 Uhr: Technik einst und jetzt mit Golderzaufbereitungsanlage u. Kraftwerksführung.
Donnerstag 15 Uhr: Historischer Spaziergang mit Golderzaufbereitungsanlage € 6,--
Schaukraftwerk Sportgastein: ab Mitte Juni - Mittwoch u. Freitag 14.00 Uhr - 16.00 Uhr


Links

Adressen
Montanmuseum Altböckstein
Karl-Imhof-Ring 12
5645 Böckstein, AT


Infos Veranstaltungen

Goldwaschen

Goldwaschen in der Alten Pöck

23.08.2017 | 10:00
Wer findet den „Golden Nugget“?