Schockhochalm

Themen: Sommer | Wandern
geöffnet
Bad Hofgastein

Die Schockhochalm ist eine neu erbaute Almhütte. Erreichbar vom Fulseck über den Kreuzkogel, Richtung Perastlscharte und weiter zur Almhütte. Die Schockhochalm liegt auf 1.665 m - Gehzeit ca. 2 Std. vom Fulseck. Man kann die Almhütte auch von Harbach aus erreichen (Güterweg ca. 2 1/2 Std.). Am Ziel angelangt werden die Wanderer mit Produkten aus biologischer Landwirtschaft versorgt.


BESONDERES UNSERER HÜTTE:
Die Schockhochalm ist eine neu erbaute Almhütte. Erreichbar vom Fulseck über den Kreuzkogel, Richtung Perastlscharte und weiter zur Almhütte. Am Ziel angelangt werden die Wanderer mit Produkten aus biologischer Landwirtschaft versorgt. Almjause, Speck- o. Kasjause, Speck- o. Kasbrot, Schmalzbrot dazu ein Schnapserl sowie Bauernkrapfen mit Almkaffee, Milch o. Buttermilch. Bewirtschaftet wird die Schockhochalm von Ende Juni bis Mitte September.

ORT/ SEEHÖHE
Bad Hofgastein/ 1.665 m

SO ERREICHEN SIE UNS:
Die Schockhochalm liegt auf 1.665 m - Gehzeit ca. 2 Std. vom Fulseck. Man kann die Almhütte auch von Harbach aus erreichen (Güterweg ca. 2 1/2 Std.). Sind alle gestärkt, so geht die Wanderung zurück zum Großarlerlift oder weiter zum Fulseck. beim Abstieg kann man über den Güterweg oder einen Steig nach Harbach gehen, wo man mit einem Postbus



Öffnungszeiten

Mitte Juni bis Mitte September


Adressen
Harbach 20
5630 Bad Hofgastein, AT