Radwege im Salzburger Land

Sightseeing im Vorbeiradeln: Auf der Suche nach den schönsten Radwegen in Österreich? Erkunden Sie das Gasteinertal mit dem Fahrrad oder dem E-Bike und begutachten Sie die eine oder andere Sehenswürdigkeit.

In Gastein heißt es Auto abstellen und rauf auf das Rad. Tolle Radtouren zieren sich durch das Tal und führen zu erlebnisreichen Ausflugszielen. Ein Radausflug mit der ganzen Familie steht im Salzburger Land nichts im Wege. Entlang der Radrouten liegen mehrere spannende Sehenswürdigkeiten, an denen es sich lohnt, abzusteigen, wie die Burg Klammstein und das Gasteiner Museum. Hier wird Radfahren mit Sightseeing kombiniert.

 

Sie müssen nicht mit dem Rad anreisen. Leihen Sie einfach ein Fahrrad, E-BikeKinderrad oder Mountainbike in einem der Radverleihgeschäfte und bestaunen Sie Gastein vom Sattel aus.

Wenn Sie es lieber rasanter und anspruchsvoller mögen, dann machen Sie eine der Mountainbike Touren durch Gastein.

Radweg in den Gasteiner Bergen

Gasteiner Radweg: Von Dorfgastein nach Bad Gastein

Der Gasteiner Radweg führt durch das gesamte Tal, von Dorfgastein bis nach Bad Gastein. Anfänglich ist die Radroute flach und führt zum Teil entlang der Gasteiner Ache. Lauschen Sie dem rauschenden Wasser und spüren Sie die kühlende Luft. Die Strecke von Bad Hofgastein nach Bad Gastein steigt stetig an, und es werden 200 Höhenmeter überwunden. Gemütlicher gehen die Strecken mit einem E-Bike. Damit überholen Sie die anderen staunenden Genussradler auf steileren Passagen. In jedem Ort finden Sie zahlreiche Restaurants und Cafés, die zum Verweilen und Erfrischen einladen. Schlendern Sie durch die Fußgängerzonen und erkunden Sie die Geschäfte bei Ihrer Fahrradtour. Hier entdecken Sie sicher ein schönes Mitbringsel für zuhause und können in Gedanken die Tagestour wieder abfahren.

Radweg in den Gasteiner Bergen

Der Alpe Adria Radweg durch das Gasteinertal bis an die Adria

Sie machen bei einer Alpenüberquerung mit dem Rad mit und fahren auf dem Ciclovia Alpe Adria Rad von Salzburg bis nach Italien? Dann werden Sie auch das fahrradfreundliche Gastein kennenlernen. Planen Sie hier einen Stopp und genießen Sie eine kleine Pause in den Thermen inmitten der traumhaften Natur und Entspannen Sie ein paar Tage ohne Sattel. Die zweite Etappe führt von Bischofshofen, durch den Fahrradtunnel Klammstein und weiter durch das gesamte Gasteinertal, bis nach Bad Gastein, wo Sie zahlreiche Hotels zum Übernachten und Ausruhen finden. Wenn die Beine schon schwer und müde vom radfahren sind, dann bleiben Sie in einer Unterkunft in Dorfgastein oder Bad Hofgastein.

Besuchen Sie eine der Thermen und gönnen Sie sich eine Massage, danach fühlen sich die Beine wieder leicht und erholt an, und Sie starten voller Energie in die nächste Etappe Ihrer Radtour.

 

Sollten Sie eine Fahrradpanne haben, wird Ihnen in einem der Radgeschäfte gern geholfen. In der Früh kommen Sie nach einer 11-minütigen Zugfahrt nach Kärnten. Zurück am Sattel, geht es in 6 weiteren Etappen und atemberaubenden Strecken bis an die Adria nach Grado, wo Sie sich das Spaghetti-Eis mehr als verdient haben.

 

Tipp: Vergessen Sie niemals den Sonnenschutz, der regelmäßig während der Fahrradtour aufgetragen werden sollte und ausreichend Wasser zum Trinken. Die gefüllte Wasserflasche sollte immer dabei sein, ist sie leer, hilft die Natur: Die Gasteiner Seen, Quellen und Bäche haben Trinkwasserqualität. Auf dem großzügigen Radwegenetz in Gastein finden Sie bestimmt eine Wasserquelle.

Das könnte Sie auch interessieren:

Radverleih
Radverleih
Leihen Sie sich einfach vor Ort ein passendes Bike aus.
Almorama Bergerlebnis
Almorama Bergerlebnis
Für Familien und Abenteurer, für mutige Entdecker und Outdoor Fans.
Ganzjahres Aktivitäten
Ganzjahres Aktivitäten
Gastein - das perfekte Ganzjahres-Reiseziel für Ihren Aktivurlaub.

Unterkünfte im Gasteinertal: Ob Wellnesshotel oder Ferienwohnung, hier finden Sie die schönsten Unterkünfte in Gastein.