Hoteldorf Grüner Baum

Das Haupthaus wurde im Jahr 1929 erbaut, das zunächst eine Jausenstation war. In den folgenden Jahren kamen immer mehr Nebengebäude hinzu: 1928 wurde das Landhaus und 1932 das Kösslerhaus gebaut, ein Stall- und Wohngebäudes (1929 - 1931) durch Baumeister Franzmair. Durch eine neu errichtete Thermalwasserleitung ins Kötschachtal (1959) wurde im Jahr 1969 der Bau eines Thermal-Hallenbades möglich. 1970 übernahm Hannes Blumschein durch Heirat die Hotelanlage und baute diese weiter aus. Um das Jahr 2000 wurde auch das Anwesen Reiterbauer von der Familie Blumschein erworben. Ende April 2016 musste der Hotelbetrieb eingestellt werden.

Das Hoteldorf gehört nun dem Bauunternehmer Patrick Fahrenkamp in Leipzig.

 

Nähere Informationen seitens der Investoren werden bis Ende 2021 erwartet.

Straubingerplatz
Straubingerplatz
Das Denkmalgeschützte Hotelensemble aus der Belle Epoche Zeit wird renoviert und mit einem Neubauturm ergänzt.
Vertical Link
Vertical Link
Geplant ist ein Fußgängertunnel der das Plateau Bahnhof und Stubnerkogelbahn mit dem alten Ortszentrum verbindet.
Hotel Mirabell
Hotel Mirabell
Der denkmalgeschützte Gebäude-Bestand wird revitalisiert und um einen Neubau ergänzt.
Hotel Metropol
Hotel Metropol
Vormals Hotel Astoria soll in Zukunft als Hotel Metropol geführt werden.
Habsburger Hof
Habsburger Hof
Es soll ein modernes, hippes Hotelprojekt „The Comodo“ mit rund 80 Betten entstehen.
Das Schider
Das Schider
Das historische Haus Schider wird optisch, technisch und auch ideell neu gestaltet.