Tipps bei Regenwetter: das Gasteiner Alternativprogramm

Selbst bei Schneegestöber oder wenn Regentropfen auf die Erde prasseln, in Gastein gibt es viel zu erleben.

Leider kann nicht immer die Sonne scheinen, auch nicht im Urlaub. Keine Sorge! Auch darauf ist die Region im Salzburger Land vorbereitet. Im Gasteinertal können Sie auch bei Regenwetter im Sommer und Schneegestöber im Winter unvergessliche Momente im Urlaub erleben oder actionreiche Ausflüge genießen. Hier finden Sie alles rund um ein tolles Schlechtwetterprogramm und Sie werden den Regen schnell vergessen.

 

Aufleben. Einatmen. Abheben.

 

Wenn es regnet oder schneit, bietet sich beispielsweise ein Besuch in einer der Thermen in Gastein an. Das warme Wasser löst Verspannungen und lässt mit etwas Glück auch die Regentropfen vergessen. Wohltuende Wärme, romantische Momente oder Badespaß sind garantiert.

 

Vier unterschiedliche Themenwelten gibt es in der Alpentherme Gastein – eine davon ist eine echte Kindererlebniswelt. In der „Familiy World“ in Bad Hofgastein können kleine Piraten die rasante Speed-Rutsche hinuntersausen, die im warmen Thermalwasser endet. Sie können im Strömungskanal ihre Kräfte messen oder sich einfach treiben lassen. Zum Entspannen zwischen den Wasserschlachten lädt der außergewöhnliche Multimedia-Erlebnisdom ein. Während die Kinder im Wasser liegen, werden auf großen Projektionsflächen Kinder- und Familienfilme sowie Naturdokumentationen gezeigt. So können die Kids Kräfte sammeln für die nächste Rutschenpartie und das nächste Abenteuer im prickelnden Gasteiner Thermalwasser.

 

Kultur erleben kann man bei jedem Wetter, deshalb ist das Gastein Museum ein tolles Schlechtwetterprogramm. Ein besonderes Erlebnis vor atemberaubender Kulisse bietet sich im Kraftwerk Café, direkt am Fuße des mächtigen Bad Gasteiner Wasserfalls gelegen.

 

Selbst wenn der Wettergott im Sommerurlaub einmal keine gute Laune hat, gibt es für Ihr Kind in Gastein viel zu entdecken. Wenn es regnet, können sich Kinder und Jugendliche beispielsweise in der Erlebnisspielhalle in Bad Gastein austoben. Ob Trampolinspringen, Fußballspielen, Tret-Gokarts, Inline-Skaten oder im schönen Märchenschloss gemütlich einen Kinderfilm schauen – in der 1.700 m² großen Spielhalle wird Kindern bestimmt nicht langweilig.

Ein weiterer Geheimtipp für nasse Tage ist das Reiten in Gastein. Ob auf dem Islandpferdehof oder im Reitclub Gastein, der Blick in dunkle Pferdeaugen lässt den Alltag rasch vergessen.

 

Worauf also warten? Buchen Sie gleich Ihren nächsten Urlaub im Sport- und Wellnessparadies Gastein.

Gönnen Sie sich eine Auszeit in der Alpentherme oder Felsentherme.

Gehen Sie mit den Kindern Ponyreiten.