Der Gastein Trail im Salzburger Land

Sanfte Wiesen, imposante Gipfel und bewirtschaftete Almen. Dabei die drei Orte und die Landschaft die sie umgibt im Blick. Das macht den Trail durchs Gasteinertal aus. In sechs Tagesetappen führt er vom Norden in den Süden bis nach Sportgastein. 75 Kilometer und 4.643 Höhenmeter sind die Kennzahlen für die Wanderer. Verborgene Kessellandschaften, charmante Promenaden, Europas größte Grasberge und hochalpines Gelände werden miteinander verbunden. Die Route des Gastein Trails lädt zum Aufladen der Lebenskraft ein und mit jedem Schritt stärkt er den Körper und gibt der Seele neue Kraft.

 

Beschreibung der einzelnen Etappen:

 

Etappe 1 - Aufsteigen zwischen idyllischen Almen und wilden Gipfeln.
Etappe 2 - Aufladen inmitten malerischer Kessellandschaften und uriger Bergwildnis.
Etappe 3 - Hoch über dem Gasteinertal den Weitblick genießen.
Etappe 4 - Durch blühende Almwiesen und dichte Wälder wandern.
Etappe 5 - Auf den Spuren der Goldgräber dem Nationalpark Hohe Tauern entgegen.
Etappe 6 - Begleitet von imposanter Natur und dem historischen Erbe der Kaiserzeit.

 

Info: ab 2. September 2018 bei Etappe 4, keine Übernachtungsmöglichkeit im Hofgasteiner Haus möglichals Alternative Übernachtungen im Tal möglich.

Unterwegs am Gastein Trail

Der Gastein Trail als Package

ab 429,50 € pro Person

Gültig:

1.6. - 20.9. 2018

 

In der Pauschale inkludiert:

  • 4 Übernachtungen inklusive Halbpension im Hotel
  • 3 Übernachtungen inklusive Frühstück auf den ausgewählten
        Almhütten entlang des Gastein Trails
  • Transfer mit Taxi und öffentlichen Bussen vom und zum Trail
  • Parkplatz für Ihr Auto während der gesamten Wanderung

 

Nicht inkludiert, aber optional buchbar ist ein Gepäckstranfser zwischen den Hotelunterkünften.

Fragen und Antworten

Kann ich von Hütte zu Hütte wandern – das heißt, einfach einige Tage am Berg, ohne ins Tal zu müssen?

Ja das kannst du besonders gut in Gastein. Entlang der Westseite des Tales, entlang lieblicher Höhenrücken und verborgenen Kessellandschaften bringt einen der Weg von Hütte zu Hütte und lässt einem dabei den Alltag vergessen. Als ausgeschilderten Weg gibt es den Gastein Trail, der die Schönheiten der Gasteiner Bergwelt von jeder Seite in Szene setzt.

Wie sieht die Übernachtung auf der Alm aus?

Zu empfehlen ist eine Reservierung vorab, damit man auch wirklich Platz findet. Oft sind es auf den Almen Schlaflager, manchmal gibt es aber auch Doppelzimmer.

 

Darf ich Hunde auf Wanderungen in Gastein mitnehmen?

Grundsätzlich dürfen Hunde auf Wanderungen mitgenommen werden. Bei Wanderungen gehören Hunde an die Leine. Wenn andere Tiere (Kühe, Pferde, …) auf Sie zukommen, nehmen Sie den Hund von der Leine – er ist schneller als die anderen Tiere und kann davonlaufen. In öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, aber auch Gondel) herrscht grundsätzlich Leinen- & Maulkorbpflicht.