Tipps & Informationen für Ihren Kurantrag

Wie kommen Sie zu Ihrer Kur in Österreich?

Die Kur in Gastein ist von österreichischen und deutschen Krankenkassen anerkannt. Sehr oft besteht die Möglichkeit, die Kosten für eine Kur von Ihrer Krankenversicherung teilweise oder ganz ersetzt zu bekommen. Die Voraussetzung dafür ist, dass eine medizinische Begründung für den Therapieaufenthalt in Gastein besteht. Sie möchten gerne wissen, welche Möglichkeiten es gibt, die Kosten für Ihre Kur erstattet zu bekommen? Oder suchen Sie eine Unterkunft, die mit Ihrer Krankenkasse die Kur direkt verrechnet?  Für individuelle Fragen zur Kurbewilligung oder Kostenrückerstattung senden Sie uns eine E-Mail an kur@gastein.com.

Kurantrag stellen

In Österreich verläuft der Weg zur Kurbehandlung über einen Kurantrag, der geprüft wird und einer Bewilligung bedarf. Deutsche Krankenkassen bieten ebenfalls Direktabrechnungen für ambulante Vorsorgeleistungen und stationäre Rehabilitationsaufenthalte. Ein Antrag auf Kur wird am besten von einem Facharzt ausgestellt. Die Fachkompetenz des Arztes erhöht die Chance, eine Therapie bewilligt zu bekommen.

Es gibt verschiedene Ausprägungen der Bewilligung:

a) Stationäres Heilverfahren

Wenn Ihr Kurantrag genehmigt wird, organisiert die Sozialversicherung Ihren Aufenthalt in einer der stationären Kureinrichtungen Gasteins. Der Großteil der Kosten, mit Ausnahme eines sich nach Ihrem Einkommen richtenden Selbstbehalts, wird von Ihrer Sozialversicherung getragen. Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen dem Vertragshaus und Ihrer Sozialversicherung. Die Terminvergabe erfolgt je nach Auslastung durch die Kureinrichtung.

b) Kurkostenzuschuss

Sie erhalten von Ihrer Sozialversicherung einen Zuschuss zu Ihren Kurkosten, der in seiner Höhe variieren kann. Sie können die Unterkunft während Ihres Kuraufenthalts sowie den Zeitpunkt frei wählen. Die Abrechnungsmodalitäten sind je nach Versicherung unterschiedlich. Möglicherweise müssen die Kosten der Kur vorerst selbst getragen um im Anschluss dann rückverrechnet zu werden.

c) Verordnungsschein

Der Patient lässt sich die Therapie vom Haus- oder Facharzt verordnen und vom Chefarzt bewilligen. Die bewilligten Therapien können direkt mit den Vertragspartnern verrechnet werden. Bewilligungen können auch direkt vor Ort vom Vertragspartner per Fax eingeholt werden.

Vertragshäuser für stationäre Kur

Gebietskrankenkasse - GKK

KureinrichtungAdresse
Stiftung Kurtherme BadehospizBadbergstraße 1
5640 Bad Gastein
+43 6434 2006
Gesundheitszentrum Bärenhof *Pyrkershöhenstraße 11
5640 Bad Gastein
+43 6434 33660
Kurzentrum Bad HofgasteinSen.-W.-Wilflingplatz 1
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 82930

Pensionsversicherungsanstalt - PVA

KureinrichtungAdresse
Stiftung Kurtherme BadehospizBadbergstraße 1
5640 Bad Gastein
+43 6434 2006
Gesundheitszentrum Bärenhof *Pyrkershöhenstraße 11
5640 Bad Gastein
+43 6434 33660
Gesundheitszentrum WetzlgutStubnerkogelstraße 9
5640 Bad Gastein
+43 6434 2066
Kurzentrum Bad Hofgastein
Sen.-W.-Wilflingplatz 1
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 82930

Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter - BVA

KureinrichtungAdresse
Stiftung Kurtherme BadehospizBadbergstraße 1
5640 Bad Gastein
+43 6434 2006
Gesundheitszentrum Bärenhof *Pyrkershöhenstraße 11
5640 Bad Gastein
+43 6434 33660
Kurzentrum Bad HofgasteinSen.-W.-Wilflingplatz 1
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 82930
Impuls Hotel TirolGrünlandstraße 5
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 6394
Kurhaus Ferdinand HanuschPyrkerstraße 9
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 62140

 

 

Sozialversicherung für Österreichs Selbständige und Unternehmer - SVA

KureinrichtungAdresse
Stiftung Kurtherme BadehospizBadbergstraße 1
5640 Bad Gastein
+43 6434 2006
Gesundheitszentrum Bärenhof *Pyrkershöhenstraße 11
5640 Bad Gastein
+43 6434 33660
Hotel WeismayrKaiser-Franz-Josef-Straße 6
5640 Bad Gastein
+43 6434 2594
Kurzentrum Bad HofgasteinSen.-W.-Wilflingplatz 1
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 82930
Impuls Hotel TirolGrünlandstraße 5
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 6394

Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau - VAEB

KureinrichtungAdresse
Gesundheitszentrum Bärenhof *Pyrkershöhenstraße 11
5640 Bad Gastein
+43 6434 33660
Gesundheitseinrichtung Hohe TauernGerichtsstraße 8
5630 Bad Hofgastein
050 2350 37600
Kurhaus Ferdinand HanuschPyrkerstraße 9
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 62140

 

 

* Gesundheitszentrum Bärenhof: Partnerschaften bestehen außerdem mit der SVB (Sozialversicherungsanstalt der Bauern), der KFA Graz (Krankenfürsorgeanstalt für die Beamten der Landeshauptstadt Graz) und der LKUF (Oberösterreichische Lehrer-, Kranken- und Unfallfürsorge), sowie  mit diversen Betriebskrankenkassen. Bitte fragen Sie diese direkt im Gesundheitszentrum Bärenhof nach!

Vertragshäuser für Rehabilitation

RehabilitationseinrichtungAdresseKrankenkasse
Klinikum Bad Gastein für Rheumatologie und Orthopädie
Hans-Kudlich-Straße 14
5640 Bad Gastein
+43 6434 25230
PVA, SVB
Sonderkrankenanstalt - Rehabilitationszentrum Bad Hofgastein der Pensionsversicherungsanstalt
Salzburger Straße 26-30
5630 Bad Hofgastein
+43 6432 66850
PVA

Ambulante Kuraufenthalte

Bei einem ambulanten Kuraufenhalt (Kurkostenzuschuss oder Verordnungsschein) können Sie sowohl die Unterkunft als auch den für Sie am besten passenden Zeitpunkt Ihrer Kur frei wählen. Auch hier wird ein Kurantrag von einem Facharzt unterstützt.

Mit konkreten Fragen zu Ihrem Kurantrag wenden Sie sich am besten an die Kur- und Gesundheitszentren in Gastein. Diese bieten zum Teil mit eigenen Servicestellen Hilfestellung beim Weg zur Kurbewilligung.

Was kann ich bei Ablehnung meines Kurantrags tun?

Für private PatienInnen und solche deren Kurantrag abgelehnt wurde, gibt es in Gastein attraktive Kur- und Gesundheitspauschalen. Den Termin wählen Sie selbst und auch in der Wahl der Unterkunft sind Sie vollig frei. Die Kur- und Gesundheitspartner Gastein sind Experten in Organisation und Abwicklung von Privatkuren und stehen Ihnen in allen Belangen unterstützend zur Seite.

Kur und Urlaub

Im Fall einer Ablehnung Ihres Ansuchens finden Sie bei uns attraktive Kurpauschalen, um die Therapie privat zu absolvieren. Viele Gäste machen die Kur in Gastein auf eigene Kosten. Sie kombinieren die Wirkung der Heilmittel mit Urlaub in einer der schönsten Regionen in den Alpen. Im Rahmen von attraktiven Pauschalangeboten können die verschiedensten Therapien, Heilmittel-Anwendungen und Unterkünfte gleich gemeinsam gebucht werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Frau im Bademantel auf der Liege im Ruheraum
Urlaub und Kur
Urlaub und Kur
Gastein ist der beste Ort, um natürlich schmerzfrei zu werden.
Hand einer Person vor der Wasseroberfläche eines Sees
Heilmittel
Heilmittel
Natürliche Heilmittel gegen Schmerzen.
Arztgespräch zwischen Arzt und Patienten
Ärzte vor Ort
Ärzte vor Ort
Kurärzte in Gastein.