Winterwandern im Gasteinertal

Zahlreiche Winterwanderwege führen Sie durch die märchenhafte Winterlandschaft von Gastein.

Sie sind lieber zu Fuß unterwegs? Oder brauchen Sie einmal eine Abwechslung vom Pistenspaß? Dann stehen Ihnen zahlreiche Wanderwege im Tal und auf den Gasteiner Bergen zur Verfügung. Ob in Dorfgastein, Bad Hofgastein oder Bad Gastein - Sie können direkt von Ihrer Unterkunft losmarschieren und das Tal zu Fuß erkunden. Die präparierten und beschrifteten Wege führen Sie durch die abwechslungsreiche Winterlandschaft: Tief verschneite Bäume, weiß glitzernde Schneefelder und bizarre Eisformationen entlang der Gasteiner Ache erwarten Sie. Seien Sie wachsam, oft sieht man die Spuren von Hasen, Hirschen und Füchsen. Vor allem am Vormittag und in der Dämmerung hat man gute Chancen, die Tiere zu Gesicht zu bekommen. Danach können Sie sich in einer der urigen Hütten am Kachelofen mit einer Tasse Tee aufwärmen oder den Tag gemütlich in der Therme ausklingen lassen.

Traumhafte Winterwanderwege für Ihren Gasteinurlaub

Winterwanderung in Gastein
Dorfgastein
Dorfgastein
Fahren Sie mit der Gondel auf den Gipfel des Fulseck. Der Panoramaweg führt Sie über den Gipfelgrat. Sie erleben ein atemberaubendes Panorama.
Winterpanorama Gastein
Bad Hofgastein
Bad Hofgastein
Der Weg entlang der Gasteiner Ache führt Sie durch das gesamte Tal, von Bad Gastein bis Dorfgastein. Der Raureif an den Bäumen und das glitzernde Eis sind faszinierend.
Eichhörnchen am Winterwanderweg in Gastein
Bad Gastein
Bad Gastein
Die Kaiser-Wilhelm-Promenade führt vom Ortszentrum in Bad Gastein in das Kötschachtal. Insider Tipp: Nehmen Sie Nüsse für die Eichhörnchen mit.

Wanderkarte

Erkunden Sie das Gasteinertal zu Fuß und lassen Sie Stress und Alltag mit jedem Schritt hinter sich zurück. Nutzen Sie die Karte, um Ihren nächsten Spaziergang zu planen, hier finden Sie alle Winterwanderwege im Gasteinertal!

Schneeschuhwanderer im Gasteinertal

Stapfen Sie durch die verschneite, unberührte Landschaft, bergauf und bergab.