Alle Informationen Ihrer Urlaubsregion | Gastein A-Z

Gastein A-Z

Gastein von A - Z

Von A wie Abenteuerspielplatz bis Z wie Zoo - hier finden Sie Schlagwörter wie Anreise und Ausflugstipps, Mozart und Musik, Hotels und Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Veranstaltungen und viele mehr alphabetisch geordnet....

Banken/Sparkassen/Geldautomaten

Oberbank
Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 8:00 - 12:00 Uhr und von 14:00 - 16:30 Uhr
Bad Gastein

Almwirtschaft/Jausenstation - Almsommerhütte

Untere Astenalm
Wir verwöhnen Sie mit hausgemachten Produkten wie Käse, Speck, Brot, Apfelmost, Apfelsaft, frische Bauernkrapfen.
Bad Gastein

Berghütte/Bergrestaurant - Skihütte

Feldinghütte
Der Tipp für Gemütlichkeit - die Feldinghütte lockt mit rustikalem Scham, leckerem Essen und freundlicher Bedienung.
Bad Hofgastein

Langlaufen

Langlauf-Sportschule Gastein
Die Langlaufschule Gastein bieten ideale Voraussetzungen zum Erlernen von Technik, Ausdauer und Geschwindigkeit. Langlaufen steht für Gesundheit, Wohlbefinden, Spaß und Freiheit. (Eigener ...
Böckstein

Kureinrichtung/Kur-Infrastruktur - Kurhaus

Gasteiner Heilstollen
Die Kombination von natürlichem Radongehalt, Wärme und Luftfeuchtigkeit macht den Gasteiner Heilstollen zum intensivsten und effektivsten Heilmittel in der Gasteiner Region. Lang anhaltende Schmerzlinderung, ...
Böckstein

Wanderungen/Bergtouren - Wandern - Wanderweg/-e

"Stille Bergseen, urige Almhütten und blühende Bergwiesen"
Paulbauernalm - Urkübl (2050m) - Paarseen - Haseckalm (1792m) - Steineralm - Hauserbauer - Transfer zurück zum Ausgangspunkt
Dorfgastein
Kleine Scharte-Schlossalm Höhenweg-Kasereben-Hofgasteiner Haus-Bergstation Kl. S
KLEINE SCHARTE - SCHLOSSALM HÖHENWEG - KASEREBEN - HOFGASTEINERHAUS - BERGSTATION „KLEINE SCHARTE“
GEHZEIT: ca. 3 Stunden,
Höhendifferenz: ca. 250 m
15 Punkte für Gasteiner Wandernadel

Naturdenkmal

Schauhöhle Entrische Kirche
Ein Naturdenkmal der besonderen Art. Die merkwürdigen Felsformen und die wunderbaren Tropfstein- und Sinterbildungen lassen den Besuch zu einem Erlebnis werden. Der Höhlenname "Entrische Kirche" (unheimliche Höhle) wurde erstmals im Jahre 1428 urkundlich erwähnt. Im 16. und 18. Jahrhundert diente die Höhle den damals im Gasteinertal vertretenen Lutheranern als geheimer Versammlungsort. Zum Anlass der 500 Jahr Feier von Martin Luther wurde in der Höhle im Fledermausdom eine Protestanten Gedenkstätte, die 1983 ökumenisch eingeweiht wurde. Sie ist in ihrer Art einzigartig.
Die Höhle ist ein wirklicher "Ort der Kraft" Viele Besucher verspüren die positiven Erdstrahlen.

Besichtigung nur mit Führung möglich von 1. Mai bis Ende September.
Dauer 50 Minuten; Führungen ab 3 Erwachsenen Personen; Sitzung/Meditation gegen Voranmeldung;
Aufstieg von der Tafel "Höhle" mind. 45 Minuten einplanen;
Höhlentemperatur um die + 6°C, warme Kleidung und gute Schuhwerk empfohlen;

Hundeverbot auf dem gesamten Weg vom Tal zur Höhle, bitte befolgen!
Dorfgastein

Almwirtschaft/Jausenstation - Berghütte/Bergrestaurant

Stubneralm
Besuchen Sie uns auf der Stubneralm!
Bad Gastein

Kutsch-/Planwagen/Pferdeschlittenfahrten

Pferdeschlittenfahrten Fam. Wallner
Pferdeschlittenfahrten von Bad Hofgastein nach Bad Bruck und retour.
Bad Hofgastein
Seite 1 von 64
1 2 3 4 5