Ihr Lieblings-Badeplatz in der Felsentherme

In der Therme in Bad Gastein finden Badegäste in vier verschiedenen Thermenbereichen alles was das Herz begehrt.

Ob bei der Abfahrt über glitzernde Hänge im Winter oder beim Wandern über saftig-grüne Wiesen im Sommer, beim ganzjährigen Kulturgenuss, beim entspannten Essen auf Haubenniveau oder beim Relaxen in den Thermalbecken in der Felsentherme – es ist die Vielfalt, mit der Gastein Besucher in seinen Bann zieht. Egal ob Sie mit der ganzen Familie in die Therme gehen möchten, mit der besten Freundin oder dem Partner einen entspannten Thermentag verbringen möchten. Die Felsentherme erfüllt alle Wünsche dank unterschiedlicher Thermenbereiche.

Erholen Sie sich in der Ruhetherme

Die massiven Felswände geben Kraft und entschleunigen. In dem 32°C warmen Thermalwasser lässt es sich wunderbar entspannen. Auch die bequemen Liegen laden zum Erholen zwischendurch ein. Sollte es draußen stürmen oder schneien, können Sie von drinnen gemütlich dieses Naturschauspiel beobachten.

Mann beim Entspannen auf einer Liege vor der Felswand im Innenbereich der Felsentherme

Spaß für die ganze Familie in der Erlebnistherme

Hier sind Kinder und alle, die gerne Wasserspaß und Action mögen, genau richtig. Becken mit Sprudelliegen und Geysiren, Rutschen und eine magische Felsengrotte bieten viel zum Erkunden. Im Kleinkinderbecken können auch die Kleinsten im Wasser planschen.

Einzigartige Ausblicke in der Außentherme

Einfach nur atemberaubend ist der Blick auf die Bergwelt von Gastein. Während man im warmen Thermalwasser liegt, wird man sich der Besonderheiten und Vielfalt der Natur bewusst. Aktive können im 25 Meter Sportbecken ihre Bahnen ziehen. Im Sommer laden zahlreiche Liegen zum Verweilen ein.

Mann in der Panoramasauna mit Blick auf die Bergwelt Gasteins

Entspannen Sie im Wellnessbereich

In dem 600 Quadratmeter großen Panorama-Wellness-Bereich können Sie, während Sie in der Sauna schwitzen, die Bergwelt bestaunen. Acht verschiedene Saunen und Dampfbäder bieten Abwechslung und die richtige Temperatur für erfahrene Saunagänger und Neulinge. Ein besonderes Erlebnis ist die Solegrotte. Die hohe Luftfeuchtigkeit und die angenehmen 40°C stärken das Immunsystem und haben eine positive Wirkung. Nach dem Saunagang kann man auf dem Sonnendeck langsam abkühlen und die frische, klare Luft genießen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Teilnehmer eines Fitness Kurses beim Ausführen einer Übung
Fitness Studio
Fitness Studio
Fitness Studio in der Felsentherme in Bad Gastein.
Frau bei einer Massageanwendung
Massagen
Massagen
Gönnen Sie sich eine Massage in der Felsentherme.
Außenbereich der Alpentherme Gastein
Alpentherme Bad Hofgastein
Alpentherme Bad Hofgastein
Hier finden Entspannungssuchende, Aktive und Familien ihr passendes Plätzchen.