Fachkongress „Heilkraft der Alpen“ - 8. und 9.10.2021

Wie geht es mit dem Tourismus in den Alpen nach der Pandemie weiter?

Beim dritten FachkongressHeilkraft der Alpen“ in Bad Hofgastein steht der naturbezogene und gesundheitsfördernde Tourismus im Mittelpunkt und es wird der Frage, wie es nach der Pandemie mit dem Tourismus in den Alpen weitergeht, auf den Grund gegangen.

 

Es werden unter anderem folgende Themen beleuchtet:

  • Risiken und Chancen der Krise
  • Saisonunabhängige Gesundheitsprodukte
  • nachhaltiges Wachstum im alpinen Raum
  • Bio-Wirtschaft als Potential

 

Das gesamte Programm, der Workshop und die Exkursion sind für die Teilnehmer kostenfrei.

„Wer sich im Tourismus auf Inhalte wie Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Regionalität fokussiert, für den könnten sich nach der Pandemie große Entwicklungspotenziale ergeben, denn Natursehnsucht und Gesundheit waren bereits vor dem Ausbruch von Covid-19 globale Trends“

- Arnulf Hartl

Beim zweitägigen Kongress erwarten Sie hochkarätige Vortragende aus den Bereichen Wissenschaft, Tourismus und Politik, wie Lola Uña Cárdenas vom World Travel & Tourism Council, Franz Fischler, ehemaliger Präsident des Europäischen Forum Alpbach und Arnulf Hartl von der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg. Alle weiteren Vortragenden finden Sie hier

 

Erstmals in seiner Geschichte überspannt der Kongress den gesamten Alpenraum und wird simultan in fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Slowenisch) übersetzt.

Veranstalter