Das Schider – Aparthotel Bad Gastein

Das historische Haus Schider soll bis Mai 2021 komplett renoviert werden.

Von links nach rechts: Rene Dreier (Geschäftsführender Gesellschafter), MMag. Erwin Widerhofer (Rechtsanwalt), Reinhard Pacejka (Bauträger) Foto Credit: Barbara Pacejka Fotografie

BG Invest GmbH

Die BG Invest GmbH eine Kooperation von Immobilienanwalt Mmag. Erwin Widerhofer, Immobilienentwickler Reinhard Pacejka und Projektentwickler Rene Dreier entwickelt als Investor das Projekt "Das Schider".

 

„Wir haben mit dem ‚Haus Schieder‘ ein wunderbares Haus übernommen, das bestens geführt und in Stand gehalten wurde. Wir versuchen nun, den wunderbaren Stil weiter herauszuarbeiten und weiterzuentwickeln um damit das Haus in die nächste Generation zu führen. Wir denken, dass sich unser Projekt sehr gut in die Geschichte und auch die Zukunft des Ortes einfügt und zur positiven Entwicklung beiträgt. Wir arbeiten auch ausschließlich mit regionalen Partnern zusammen und sind alle begeistert, wie positiv wir aufgenommen wurden und wie professionell die Zusammenarbeit läuft." - Rene Dreier, Betreiber und Co-Investor ‚Das Schider - Aparthotel Bad Gastein‘

Geschichte zum Bauprojekt

Das historische Haus Schider, das bereits seit vielen Generationen auch als touristischer Betrieb geführt wurde, wurde im Jänner 2021 von der BG Invest GmbH übernommen und optisch, technisch und auch ideell neu gestaltet.

Fertigstellung

Das Haus war technisch und substantiell in sehr guten Zustand. Im gesamten Haus wurden einige Leitungen, technische Anlagen, alle Bodenbeläge, die komplette Einrichtung und in den Zimmern auch die Bäder komplett erneuert. Einige Zimmer wurden zu „Familien Suiten“ zusammengelegt. Im ehemaligen Restaurant ist eine Community Kitchen entstanden, in der Gäste selbst kochen können. Außerdem wurde de Indoor- und Outdoor-Kinderspielbereich, sowie der Loungebereich neugestaltet. Der Keller wurde generalsaniert und in einen Fitness- und Ruhebereich verwandelt inklusive Außensauna mit sensationellem Blick über Bad Gastein und das Gasteinertal. Darüber entstand eine neue Terrasse für das Restaurant.

 

Die Sanierung der Hotels konnte größtenteils Ende Mai 2021 fertiggestellt werden. Unter anderem dank der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit regionalen Partnern. Der neue Fitness- und Saunabereich soll Anfang September 2021 in Betrieb gehen. Das Interior Design wurde in Zusammenarbeit mit „Raum by barbara widerhofer“ entwickelt, welches den Charme dieses historischen Gebäudes mit Zeitgemäßem verschmelzen lässt.

 

„Das Schider“ wird seit Juni von Co-Investor Rene Dreier und der dreizeit betriebe gmbh betrieben und blickt bereits auf eine erste erfolgreiche Sommersaison zurück.

Das Schider

Straubingerplatz
Straubingerplatz
Das Denkmalgeschützte Hotelensemble aus der Belle Epoche Zeit wird renoviert und mit einem Neubauturm ergänzt.
Vertical Link
Vertical Link
Geplant ist ein Fußgängertunnel der das Plateau Bahnhof und Stubnerkogelbahn mit dem alten Ortszentrum verbindet.
Hotel Mirabell
Hotel Mirabell
Der denkmalgeschützte Gebäude-Bestand wird revitalisiert und um einen Neubau ergänzt.
Hotel Metropol
Hotel Metropol
Vormals Hotel Astoria soll in Zukunft als Hotel Metropol geführt werden.
Habsburger Hof
Habsburger Hof
Es soll ein modernes, hippes Hotelprojekt „The Comodo“ mit rund 80 Betten entstehen.
Hoteldorf Grüner Baum
Hoteldorf Grüner Baum
Das Haupthaus wurde im Jahr 1929 erbaut und im Laufe der Jahre immer mehr ausgebaut.