Perchtenlauf in Bad Gastein

Themen: Gastein TV | Winter | Familie | Kurzaufenthalt | Kultur | Veranstaltung | Geschichte | Gastronomie & Wein | Feste/Feiern | Freizeit
Infos zur Veranstaltung:
Nach vierjähriger Pause können die Gasteiner Perchten wieder bei ihren Umzügen im Gasteinertal bewundert werden.

Der Perchtenlauf beginnt um ca. 7:30 Uhr beim Haus Silberkrug/Kötschachtalerstraße in Bad Gastein. Er führt vorbei am Poserplatz, weiter über den Birkenring zur Fa. Bayr/Ederplatz. Nach einer kurzen Pause setzt sich der Perchtenlauf über die Gasteiner Bundesstraße Richtung Bahnhof (ca. 10:30 Uhr) und Mozartplatz (Ehrentribühne mit professioneller Vorstellung des gesamten Perchtenzuges) durch das Ortszentrum nach Bad Bruck (ca. 14:30 Uhr) fort, wo der 1. Tag um ca. 18:00 Uhr endet.

Der einst weit verbreitete Perchtenkult hat sich am ursprünglichsten hier in unserem Tal erhalten, wo er sich bis in das 12. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Volkskulturell bildet der im vierjährigen Intervall durchgeführte Gasteiner Perchtenlauf eine Einmaligkeit, denn es nehmen über 140 aus der Mythologie und Sagenwelt überlieferte Gestalten und Figuren teil. Keineswegs handelt es sich bei den Perchtenläufen um eine Karnevalsveranstaltung, vielmehr verwurzelt dieses wohl älteste Kulturbrauchtum in den Bestrebungen unserer Vorfahren, den Winter mit seinen Schrecken wirkungsvoll zu vertreiben. Noch heute heißt es bei der Bevölkerung, die Perchten birngen Glück und Gesundheit in Haus, Flur und Stall.
Durch behördliche Verbote und hohe Strafen wurde das Perchtenlaufen in früher Vergangenheit lange Zeit unterdrückt, nur im Gasteinertal wurde es trotz aller Verfolgungen ununterbrochen bis heute durchgeführt.
Der Perchtenlauf in Gastein verläuft nach einem strengen Reglement. Die Zusammenkunft der Perchtenläufer erfolgt bei Dunkelheit früh am Morgen und endet erst wieder gegen 18.00 Uhr, wenn es wieder finster ist. Die Perchtenläufer haben pro Tag und Lauf eine Gehzeit bis zu 9 Stunden und eine Strecke von rund 16 km mit ihren bis zu 50 kg schweren Kappen zurückzulegen. Nach alter Überlieferung dürfen am Perchtenlauf auch keine Frauen teilnehmen.
Perchtenhauptmann Andreas Mühlberger: "Im Gegensatz zu vielen ähnlichen Veranstaltungen und Umzügen werden bei unserem Perchtenlauf nicht nur die Fremdenverkehrszentren, sondern nach jahrhundertealter überlieferter Tradition auch alle Ortschaften mit überwiegend ländlicher Bevölkerung wie Bad Bruck, Kötschachdorf, Remsach, Gadaunern u.v.m. besucht!


Organisator

Gasteiner Perchten
5640 Bad Gastein, AT


Perchtenlauf in Bad Gastein
Themen: Gastein TV | Winter | Familie | Kurzaufenthalt | Kultur | Veranstaltung | Geschichte | Gastronomie & Wein | Feste/Feiern | Freizeit
Bad Gastein, Bad Gastein
Mo, 01.01.2018
07:30 Uhr