Aktuelle Informationen - Coronavirus Covid-19

Ein sicherer Urlaub in der Gesundheitsregion Gastein

Verständlicherweise wirft der Urlaub in diesem Jahr viele Fragen auf, wir versuchen im Folgenden viele Antworten vorweg zu nehmen. Natürlich stehen wir Ihnen für all Ihre Anliegen auch persönlich zur Verfügung.

 

Stand: 16.04.2021

Allgemeine Informationen

Welche aktuellen Einreisebestimmungen gelten für Österreich?

Für die Einreise nach Österreich benötigt man einen negativen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) oder einen negativen Antigen-Test (nicht älter als 48 Stunden). Darüber hinaus ist im Anschluss an die Einreise eine 10-tägige Quarantäne erforderlich. Freitesten ist ab dem 5. Tag möglich. Ausgenommen von der Quarantäne sind nur einige wenige Länder und Pendler. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Wo kann ich mich in Gastein testen lassen?

Bad Hofgastein:

Kurapotheke, Pyrkerstraße 5, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr sowie 14 bis 18 Uhr; Samstag 8 bis 11:30 Uhr

 

Bad Gastein:

Kurapotheke Bad Gastein, Böcksteiner Bundesstraße 1C, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr und 14:30 bis 17:30 Uhr; Samstag 8:30 bis 11:30 Uhr

 

Hier können Sie sich zu einem Test in den Apotheken anmelden (oder unter 0800/220 330, 7 bis 22 Uhr).

Wo muss ich derzeit einen Mund-Nasen-Schutz/FFP2-Maske tragen?

  • an allen öffentlichen Orten in geschlossenen Räumen
  • bei (derzeit erlaubten) Veranstaltungen (z. B. Begräbnis)
  • in öffentlichen Verkehrsmitteln und den dazugehörigen U-Bahn-Stationen, Bahnsteigen, Haltestellen, Bahnhöfen und Flughäfen
  • bei Fahrgemeinschaften
  • in Seil- und Zahnradbahnen
  • in allen Kundenbereichen des Handels sowie in Dienstleistungsbetrieben
  • auf Märkten (indoor und outdoor)
  • in Kuranstalten

Ausnahmen zur Maskenpflicht

Was muss ich in Hinblick auf das Coronavirus noch beachten?

  • Regelmäßig Hände reinigen: mit Seife oder Desinfektionsmittel
  • kein Händeschütteln und keine Umarmungen
  • Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund
  • Abstand halten: mind. 2 Meter
  • Achten Sie auf Atemhygiene: Husten oder Niesen in den Ellbogen oder in ein Taschentuch!
  • Menschenansammlungen vermeiden
  • Ausgangsbeschränkung von 20 bis 6 Uhr
  • Es dürfen sich zwischen 06.00 und 20.00 Uhr maximal 2 Haushalte treffen: maximal 4 Erwachsene mit ihren maximal 6 aufsichtspflichtigen Kindern

 

Mit der Contact Tracing App "STOPP CORONA" des Österreichischen Roten Kreuzes helfen Sie dabei die Ausbreitung des Coronavirus zu bekämpfen. Es wird empfohlen diese zu verwenden. Hier geht es zum Download.

Was muss ich tun, wenn ich mich krank fühle?

Sollten Sie COVID-19-Syptome verspüren:

Welche Stornomöglichkeiten gibt es aktuell für meine Buchung in Gastein?

Für alle Buchungen im Sommer 2021 bieten wir das "Easy Summer Storno". Alle teilnehmenden Partner bieten eine kostenlose Stornomöglichkeit von 7 Tagen vor Anresie an.

 

Sollten folgende Situationen eintreten, können Sie natürlich bis zum Anreisetag kostenfrei stornieren:

  • Reisewarnung für ganz Österreich bzw. Salzburg mit Quarantänebestimmungen
  • Grenzschließung
  • Lokaler „lock down“ der Region

Welche Sicherheitsmaßnahmen gelten aktuell in den Thermen?

Aufgrund der aktuellen Verordnung sind die Alpentherme und die Felsentherme derzeit geschlossen!

Wo gibt es weitere Infos zur Situation in Österreich und dem SalzburgerLand?

Über die aktuelle Lage in Österreich und die Ausbreitung des Coronavirus in der Welt informiert das österreichische Gesundheitsministerium fortlaufend auf seiner Website. Umfassende Neuigkeiten werden auch auf nachfolgenden Seiten zur Verfügung gestellt:  

Hütten & Gastronomie

Aufgrund der aktuellen Verordnung sind Gastronomiebetriebe in Österreich aktuell geschlossen!

  • Die Abholung von Speisen und Getränken in Gastronomiebetrieben ist zwischen 6 und 19 Uhr möglich.
  • Lieferservice ist uneingeschränkt möglich 

Hotellerie & Beherbergungsbetriebe

Aufgrund der aktuellen Verordnung sind alle Hotels & Beherbergungsbetriebe in Österreich aktuell geschlossen!

Informationen zum Seilbahnbetrieb in Gastein im Sommer 2021

Die Bergbahnen haben voraussichtlich von Samstag, 22. Mai 2021 bis einschließlich Sonntag, 17. Oktober 2021 geöffnet. Alle Informationen zu den genauen Öffnungszeiten der Liftanlagen finden Sie hier.

 

Bitte beachten Sie, dass es bei den Öffnungszeiten unserer Sommerbahnen noch zu Änderungen kommen kann. Abhängig von der Entwicklungen hinsichtlich Corona und der Öffnung von Hotellerie und Gastronomie können sich die Betriebszeiten von den Bahnen ändern. Die Betriebszeiten werden laufend auf dieser Seite aktualisiert.

Muss ich mein Ticket online vorreservieren?

Nein, eine Vorreservierung eines Tickets ist nicht nötig. Das Kontingent bei den Bergbahnen im Gasteinertal ist nicht begrenzt.

Wo muss am Berg eine MNS-Maske getragen werden?

Um die Sicherheit aller Bergsportler zu gewährleisten gelten derzeit in Gastein folgende Regelungen:

  • Das permanente Tragen von FFP2-Masken ist in allen Gondeln für alle ab 14 Jahren verpflichtend (Kinder ab sechs Jahren üblicher MNS).
  • Ebenso gilt die permanente FFP2-Masken-Pflicht in allen anderen Fahrbetriebsmitteln, im Kassenbereich und im Wanderbus. Die jeweilige FFP2-Masken-Pflicht gilt auch für die Anstellbereiche zu den Seilbahnen und Liften.
  • Kinder unter 6 Jahren sind vom Tragen eines Mund- Nasenschutzes befreit.

Mit wie vielen Gästen werden die Gondeln besetzt?

Die Gondeln werden jeweils nur zu 50% befüllt, wenn Sie nicht aus dem gleichen Haushalt stammen.

Werden die Gondeln während der Fahrt belüftet?

Ja, alle Gondeln werden während der Fahrt durchlüftet. Bitte sorgen Sie während der Fahrt für Belüftung (Fenster öffnen)

Werden die Godeln desinfiziert?

Ja, alle Gondeln werden vom Liftpersonal regelmäßig desinfiziert.

Wo muss ich überall den Mindestabstand von zwei Meter einhalten?

Der Mindestabstand von zwei Meter zu Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ist in den folgenden Bereichen einzuhalten: Beim Anstellen an den Kassen, beim Anstellen an den Liftstationen sowie bei den Bus-Haltestellen, in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden. Diese Regelung gilt auch, wenn ein Mund-Nasenschutz getragen wird.

Ist aufgrund der Anzahl der Fahrgäste sowie beim Ein- und Aussteigen und in den Gondeln und Liften die Einhaltung des Abstands von mindestens zwei Meter nicht möglich, kann davon ausnahmsweise abgewichen werden, wenn ein Mund-Nasenschutz (Schutzklasse FFP2 oder höher) getragen wird. Das Tragen eines Mund-Nasenschutz (Schutzklasse FFP2 oder höher) ist in jedem Fall Pflicht.

Welche Maßnahmen müssen die Seilbahn-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einhalten, die in direktem Kundenkontakt stehen?

Alle Mitarbeiter, die in direktem Kundenkontakt stehen, tragen entweder einen Mund-Nasenschutz oder sind durch geeignete Schutzmaßnahmen räumlich vom Gast getrennt.

Die Informationen wurden nach derzeitigem Wissensstand und nach bestem Wissen und Gewissen ausgearbeitet.

 

Allen Inhalten sind Änderungen vorbehalten. Die Verordnungen des Bundes gelten als gesetzliche Grundlage.

Bis bald in Gastein!