Entdecken Sie das Wander- und Mountainbikeparadies Fulseck

Wenn man das Tal von Nord nach Süd durchquert, erreicht man zuerst Dorfgastein mit dem Hausberg Fulseck.


Mit der Gondel geht es auf die Bergstation Fulseck auf 2.033 Metern Seehöhe. Schon die Auffahrt macht sprachlos. Im Süden öffnet sich das Gasteinertal mit seinen Berggipfeln, und im Norden erblickt man neben dem Hochkönig auch das Steinerne Meer. Hier stehen alle Freizeitangebote unter dem Motto “Abenteuer - Wasser und Wind”. Die Elemente Wasser, Erde und Luft bieten eine optimale Mischung aus Wander- und Bike-Attraktionen.

Spiegelsee & Waldspielplatz

Auf 1.860 Metern heißt es nun Schuhe ausziehen und den “Barfußweg” gehen. Die verschiedenen Untergründe massieren die Fußsohlen, und das kalte Wasser des Gebirgssees wirkt herrlich erfrischend. Wohlbefinden macht sich breit, und nach der entspannenden Fußmassage laden Ruheoasen entlang des Sees zum Verweilen ein. Für die abenteuerlustigen Kinder geht es weiter auf den daneben liegenden Waldspielplatz zum Klettern, Springen und Buddeln. Die Wellness Oase Spiegelsee befindet sich ein wenig unterhalb der Bergstation. Auf einem breiten Weg ist diese auch mit dem Kinderwagen leicht zu erreichen.

Themen- und Panorama Wanderwege

Wanderwege bringen nicht nur einen hohen Erholungsfaktor, sondern oftmals auch Neues und Lehrreiches mit sich. So auch am Naturerlebnisberg Fulseck, wo man Lehrpfade, Kraftplatzwanderungen oder Panoramawege findet.
Am Pilzlehrpfad lernen Kinder und Erwachsene über die im Gasteinertal vorkommenden Pilze. Schautafeln entlang des Weges zeigen, welche Pilze gesammelt und zum Kochen  verwendet werden können.

Geht man von der Fulseck Bergstation über den Biotopensteig Richtung Arltörl und dann bergab zur Mittelstation, kann man es vielleicht schon spüren. “Kraftplätze”,  an denen erhöhte natürliche Energiestrahlung festgestellt wird, säumen den Weg und laden zum Innehalten und Kraft tanken ein.

Abenteuer und Sport

Wer neben Entspannung im Urlaub auch Abenteuer sucht, kann diese am Fulseck finden. Auf dem Abenteuerberg in Gastein ist das Mitnehmen von Bikes in der Gondel erlaubt. Der gemütlichen Auffahrt folgt die rasante Abfahrt. Oder wollen Sie das Fulseck  ganz gemütlich auf zwei Rädern entdecken? Wenn es doch sportlicher sein soll, nimmt man am besten die ausgeschriebene Mountainbikestrecke vom Tal über die Mittelstation bis zum Gipfel. Auf der gesamten Abfahrt warten tolle Ausblicke auf Sie.

An einem guten Flugtag wird der Himmel über Dorfgastein bunt. Eine große Anzahl an Paragleitern und Drachenfliegern nutzt mit bunten Schirmen die herrschende gute Thermik. Wer zu den “Vogelfreien” gehört, gelangt ganz unkompliziert mit der Gipfelbahn und seinem Schirm oder Drachen aufs Fulseck. Wer noch kein Paragleiter ist, aber trotzdem das Gasteinertal aus der Luft kennenlernen möchte, der kann während dem Urlaub in Gastein einen Tandemflug buchen und sich auch einmal so richtig leicht und frei fühlen.

Öffnungszeiten Gipfelbahn Fulseck

25.05.-28.05. / 03.06. - 05.06 / 10.+11.06. / 15.06. - 08.10. täglich

09.10. - 25.10. jeweils Dienstag, Freitag bis Sonntag

26.10. - 02.11.

Sommerevents 2017 auf dem Fulseck

Kinder Sommerfest:

30. Juli, am Spiegelsee. Ab 10 Uhr Programm und Würstelgrillen.

 

“Gipfl”-Dinner

Am 10. August. Bei klassischer Musik, exklusives Konzert von MozArte und 4-Gänge Menü auf 2.033 Metern Seehöhe.

 

“Klingende Höhen”

20. August: Volksmusikalische Almwanderung.

 

Sonnenuntergangswanderung

18. Juli und 22. August: Mit Nationalpark-Ranger Hans Naglmayr, Auffahrt 18.30 Uhr.

 

Märchenwanderung mit Helmut Wittmann

3. September um 13.30 Uhr, mit musikalischer Begleitung, Alpenmärchen und Sagen.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Almorama am Graukogel
Almorama am Graukogel
Entdecken Sie den Zirbenzauber in Bad Gastein.
Almorama auf der Schlossalm
Almorama auf der Schlossalm
Spiel und Spaß für die ganze Familie auf der Schlossalm.
Almorama am Stubnerkogel
Almorama am Stubnerkogel
Stubnerkogel - der schönste Aussichtsberg im Gasteinertal.