Genuss Skilauf Gastein

Niveauvolle Momente des genussvollen Erlebens

Wenn sich in Gastein die kalte Jahreszeit dem Ende zuneigt und wärmere Temperaturen wieder die Oberhand gewinnen, wissen Genießer, dass ihre Hochsaison begonnen hat!

Ein faszinierendes Ski- und Bergerlebnis, kombiniert mit belebenden Thermenwelten und kulinarischen Köstlichkeiten warten darauf, entdeckt zu werden.
 
Nicht nur traumhafte Pisten in faszinierender Naturlandschaft machen einen Skitag in Gastein zum großen Erlebnis – auch das kulinarisch hochwertige Angebot sowie der große Erholungsfaktor der beiden Gasteiner Thermen, lässt Skifahrerherzen höher schlagen.
Spüren Sie das Lebensglück beim herrlichen Sonnenskilauf auf über 205 Kilometer bestens präparierter und schneesicherer Pisten, die das Gasteinertal zu einem der attraktivsten Skigebiete des Landes machen. 
Lassen Sie sich von regionalen Schmankerl auf den Gasteiner Skihaubenhütten verführen, welche nach Rezepten und Einschulung von acht Salzburger Haubenköchen zubereitet werden. 
 
Kritisch, kontrovers und anregend – das Symposium „Anständig essen“
Das Symposium "Anständig essen" macht unsere Ernährung zum Thema: Als kulinarisches, gesell-schaftliches und politisches Phänomen. Das Symposium, das vom 28.-30. März 2014 zum zweiten Mal nach 2013 stattfindet, behandelt Themen der Ernährung kritisch, kontrovers und anregend. "Anständig essen" ist das Gegenteil eines oberflächlichen Gourmetfestivals, bei dem Starköche antreten, um zu zeigen, wie gut sie kochen. Das Symposium hinterfragt, kritisiert und klärt auf. Es wird erzählt, diskutiert, vielleicht auch gestritten – alles unter reger Beteiligung des Publikums.
Nachdem 2013 das Thema "Regionalität" behandelt worden war (Gäste: Sarah Wiener, Hans Ulrich Grimm, Werner Lampert u.a.), widmet sich das Symposium heuer dem Thema "Kinder". Wer ist für die kulinarische Erziehung unserer Nachkommen verantwortlich? Die Familie? Die Schule? Die Nahrungsmittelindustrie, für die Kinder willkommene Kunden der Zukunft sind?
Am Symposium wird der Ist-Zustand aufgenommen: Er ist wenig erfreulich. Viele Kinder kennen weder frisches Obst noch frisches Gemüse, sie lernen auch nicht kochen. Initiativen wie jene von Starköchen wie Jamie Oliver oder Sarah Wiener springen in die Bresche, um unsere Kinder nicht zu willenlosen Konsumenten von Tiefkühlpizza werden zu lassen.
Von 28. bis 30. März 2014 treffen sich in Bad Hofgastein prominente Gäste wie Nahrungsmittelkritiker Hans-Ulrich Grimm, Hanni Rützler, Pionierin der Ernährungswissenschaft, Slow Food-Chefin Barbara van Melle, Sternekoch Walter Eselböck und viele mehr, um über Rezepte und Methoden zu disku-tieren, wie Kinder für gesundes, moralisch einwandfreies Essen zu gewinnen sind. Flankiert wird die Diskussionsveranstaltung von Verkostungen und Werkstattberichten zum Thema Brot und Käse sowie dem Geschmacksparcours „Open Sense“ – einer Geschmacksüberprüfung und Sinnesschulung für Kinder und Erwachsene.
Anmeldungen unter anstaendigessen@gastein.com
 
GASTEINER SKIHAUBEN
Haubenküche für eine ganze Skiwoche
Bereits zum dritten Mal bieten auch heuer wieder ausgewählte Gasteiner Skihütten Ihren Gästen unter dem Titel „Gasteiner Skihauben“ ganz besondere Schmankerl. Nach Rezepten und Einschulung von acht Salzburger Haubenköchen bieten diese Hütten Gerichte auf Haubenkochniveau. Bei  den acht Haubenköchen handelt es sich um keine Geringeren als die gebürtigen Gasteiner Jörg Wörther und Hans-Peter Berti, die Gebrüder Karl und Rudi Obauer, Andreas Döllerer, Sepp Brüggler, Andreas Kaiblinger und Sepp Schellhorn.
Die Haubenköche kreieren für die Wintersaison je ein Gericht, das auf einer der ausgewählten Gasteiner Skihütten täglich angeboten wird. Mit den Gasteiner Skihauben bietet man den Wintergästen die Möglichkeit, während einer Skiwoche jeden Tag ein neues Haubengericht auf einer anderen Skihütte Gasteins zu genießen. Eine bei allen Kassen der Gasteiner Bergbahnen aufliegende Broschüre informiert, welches Gericht auf welcher Hütte serviert wird. Voraussetzung für die Teilnahme der einzelnen Skihütten ist ein Bereich mit Bedienung und passendem Ambiente sowie eine den Haubengerichten entsprechende Weinbegleitung.
Lassen Sie sich in Gastein kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnen – Mahlzeit!
 
Erholsame Wohlfühlmomente
Tanken Sie Kraft und Energie für den nächsten Tag in der Felsentherme Bad Gastein und lassen Sie im Liegestuhl der Alpentherme Bad Hofgastein vor imposanter Bergkulisse die Seele baumeln.
Abseits vom Pistentrubel laden die stillen Seitentäler und Wälder im Gasteinertal zu stimmungsvollen Schneeschuhwanderungen, ambitionierten Langlauftouren oder gemütlichen Pferdekutschenfahrten ein und bieten winterliches Schneevergnügen der besonderen Art. 
Rund 100 Kilometer Winterwanderwege sowie zahlreiche heimelige Hütten runden das Angebot ab, welches am Abend mit einer großen Bandbreite von rustikaler Gemütlichkeit bis hin zum Jetset-Luxus samt Spielcasino aufwartet.
 
Der Genuss-Skilauf in Gastein bietet niveauvolle Momente des genussvollen Erlebens – verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit regionalen Produkten, genießen Sie die Natur vor faszinierender Bergkulisse, ziehen Sie Ihre Spuren auf herrlichen Firnhängen und lassen Sie sich dabei die Sonnen ins Gesicht scheinen!