Morbus Bechterew : Gesundheits-Pauschale © Gasteiner Kur-, Reha- und Heilstollen Betriebsges.m.b.H.

Morbus Bechterew

Kur im Gasteiner Heilstollen

Bei der Spondylitis ankylosans (M. Bechterew) stehen als Folge der Entzündung an Wirbelsäule - eventuell auch an Sehnen und Gelenken - Schmerzen, Schonhaltung und Bewegungseinschränkung im Vordergrund. Medikamentöse Schmerztherapie ist oft nicht zu umgehen und unter Umständen mit entsprechenden Risiken verbunden. Die Gasteiner Heilstollentherapie führt nachweislich zu lang anhaltender Schmerzlinderung und Medikamenten Einsparung (bis zu 1 Jahr). Die körpereigenen Heilkräfte werden auf Ebene der Zytokine (Botenstoffe des Immunsystems) aktiviert. Dadurch wird die chronische Entzündung gebremst. Auf der Schmerzlinderung baut die gezielte Bewegungs-, Atem- und Sporttherapie auf. Die ärztliche Ernährungsberatung zeigt weitere, alternative Wege der Entzündungshemmung und der Osteoporosevorbeugung auf.

"Ich hielt es vorher nicht für möglich, aber nach der Stollenkur war ich für 9 Monate schmerzfrei. Ich brauchte keine Schmerzmittel mit den unangenehmen Nebenwirkungen. Komme garantiert wieder!" (Reinhard Dralle)

 

ab € 1476,-

Morbus Bechterew 3 Wochen

21 Übernachtungen in der Unterkunftskategorie Ihrer Wahl

ab € 1127,-

Morbus Bechterew 2 Wochen

14 Übernachtungen in der Unterkunftskategorie Ihrer Wahl