Pressemitteilungen Gasteinertal

Mehr als positive Bilanz für die erste Auflage der ARt on Snow Gastein

Download

15.02.2012

 

Was für eine farbenfrohe, abwechslungsreiche und vielseitige Woche voller Gemälde, Zeichnungen, Graffiti, Fotos, Illustrationen und Skulpturen! Mit der ARt of(f) Party fand die Kunstwoche bei Live-Painting der Künstler ihren gebührenden Abschluss im Regina Club in Bad Gastein. Die ARt on Snow hat ihrem Namen wieder einmal alle Ehre gemacht und Wintersportkunst, sowie dieses Jahr auch eine erweiterte Ausstellung an zeitgenössischer Kunst präsentiert. Die Rückmeldungen von Besuchern, Künstlern und Medien bestätigen das gelungene Konzept dieses ganz besonderen Kunstfestivals.
 
„Als Veranstalter blicken wir sehr zufrieden auf die erste Auflage von ARt on Snow Gastein zurück. Die Veranstaltung unterstrich nicht nur perfekt die lange Tradition Gasteins als Austragungsort internationaler Sport- und Kulturevents, sondern hat auch bei unseren Gästen und Besuchern ausschließlich positive Resonanz erzeugt“, 
 
freut sich Martin Zeppezauer, Geschäftsführer der Gasteinertal Tourismus Gesellschaft.
Der Erfolg drückt sich zusätzlich in der sofortigen Fixierung des neuen Termins für das nächste Jahr aus: von 2. bis 10. Februar 2013 wird die ARt on Snow wieder im Gasteinertal stattfinden. Bereits jetzt schwirren viele neue Ideen in den Köpfen der Organisatoren, vor allem der Bereich Schnee- und Eisskulpturen soll bedeutend ausgebaut werden.
 
Für alle, die ein exklusives Stück ARt on Snow 2012 bald ihre Eigen nennen wollen, gibt es ab sofort die Möglichkeit, die beim Rapid Flows Marker Battle entstandenen Snowboards auf der ARt on Snow Facebook-Page zu ersteigern. Jedes der Halbfinal- und Finalbretter ist ein Unikat, wurde von einem ARt on Snow- oder externen Künstler gemalt und ist wirklich etwas ganz Besonderes. Es gibt kein festgelegtes Startgebot und der Erlös geht komplett an die Künstler selbst. Also gleich mitbieten und sich eines dieser fantastischen Boards für die eigenen vier Wände sichern!
 
Wer es nicht ins Gasteinertal geschafft hat, nicht genug von der Kunst auf Schnee kriegen kann oder schlicht die faszinierenden Bilder noch einmal Revue passieren lassen will, findet auf www.artonsnow.com zahlreiche Fotos der ARt on Snow. Ein ganz besonderes Schmankerl verspricht außerdem der Video-Edit zu werden, der gerade in der Mache ist. Und auch weiterhin gibt es auf den Websites der Veranstaltung und auf www.gastein.com aktuelle Informationen zu Innovationen, Projekten, neuen Ideen und Künstlern für die ARt on Snow 2013. Denn auch hier gilt: „Nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung.“ 
 
 
 
Zum Teaser geht’s hier